bkgrd

Der Spirituelle Protektor

PROTECTOR SPIRITUALIS

 

Seine Seligkeit der Spirituelle Protektor

 

Gregorios III. Laham OBS
Patriarch von Antiochien und dem Ganzen Orient, von Alexandrien und Jerusalem

Oberhaupt der unierten melkitischen griechisch-katholischen Kirche

 

Am 15. Dezember 1933 in Darayya/Syrien unter dem bürgerlichen Namen Lutfi Laham geboren, trat Seine Seligkeit im Jahr 1943 in der Orden der Melkitischen Basilianer vom Heiligsten Erlöser (Ordo Basilianus Sanctissimi Salvatoris Melkitarum; OBS) ein. Seine ersten Jahre verbrachte er im Convent des Klosters St.-Sauveur bei Sidon/Libanon. Nach dem Studium im Libanon und in Rom erhielt er 1956 die Priesterweihe. 1961 dissertierte Seine Seligkeit am Päpstlichen Orientalischen Institut in Rom. Im Jahr 1981 wird Gregorios III. zum Bischof geweiht und wirkte als Patriarchalvikar von Jerusalem und Palästina, als Erzbischof der Griechisch-Melkiten von Damaskus, sowie als Titularerzbischof der Melkiten von Tarsus.
Am 29. November 2000 wird Seine Seligkeit unter dem Namen Gregorios III. zum Patriarchen und damit als Haupt der mit Rom uniertern melkitischen griechisch-katholischen Kirche gewählt. Die Wahl wurde am 5. Dezember 2000 durch Papst Johannes Paul II. bestätigt.

 

Als melkitisch griechisch-katholischer „Patriarch von Antiochien und dem ganzen Orient“ führt Gregorius III. auch den Titel eines „Patriarchen von Alexandria und von Jerusalem“. Er ist somit nominelles Oberhaupt aller drei altkirchlichen Patriarchate.
Als Patriarch einer mit Rom unierten katholischen Ostkirche mit eigener Hierarchie gilt Seine Seligkeit als höchster katholischer Würdenträger im Nahen und Mittleren Osten.

 

Traditionell ist Seine Seligkeit Patriarch Gregorios III., wie schon seine Vorgänger im patriarchalischen Amte, der Spirituelle Protektor des Militärischen und Hospitalischen Ordens des Heiligen Lazarus von Jerusalem.
Er folgte damit Patriarch Maximos V. Hakim als Patriarch und Spiritueller Protektor des Lazarusordens nach, als dieser im Jahr 2000 aus Altersgründen von beiden Würden zurücktrat.